Alternative Heilmethoden
Mecklenburg - Neubrandenburg - Insel Usedom

     Geistheiler Swen Peters

Krankheiten besprechen (auch böten oder pusten genannt) bei Mensch und Tier nach alter Überlieferung in Mecklenburg (Neubrandenburg und Usedom). Eine Sitzung dauert zwischen 15 und 20 Minuten und wird im Abstand von einigen Tagen bis zu 3 Mal wiederholt. Hausbesuche sind möglich. Besprechen von Krankheiten kann das Wohlbefinden steigern und die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Das Besprechen eignet sich bei Schmerzen und Entzündungen. Besprechen von Gürtelrose und Warzen sind hier der Klassiker! Aber auch eine Vielzahl anderer Erkrankungen können besprochen werden. Wenn Sie etwas fragen wollen, klicken Sie einfach auf den Kontakt-Button. Ich melde mich zeitnah.


Kontakt


Besprechen/ Geistheilung

Das Besprechen von Krankheiten (Geistheilung) lässt sich bis in die Frühzeit der menschlichen Geschichte zurück verfolgen und ist in allen Kulturkreisen verbreitet. Die Geistheilung hat in unserer Gesellschaft, selbst neben der konventionellen Medizin, bis heute Bestand und kommt in unterschiedlichen Formen zur Anwendung. Umgekehrt werden heute Teile der Alternativmedizin auch von Ärzten aus dem Bereich der Komplementär-Medizin angeboten. Hierzu zählen unter anderem Akupunktur, Homöopathie und Osteopathie. Das Besprechen von Krankheiten basiert auf altem Wissen über geheime Sprüche und Rituale, die von Generation zu Generation weiter gegeben wurden. 


Im weitesten Sinne geht es um den Austausch von Informationen, die zu einer Verbesserung des Wohlbefindens bei Mensch und Tier führen sollen. Die Einsatzmöglichkeiten beim Besprechen von Krankheiten gehen weit über die wahrscheinlich bekanntesten Bespiele, wie das Besprechen der Gürtelrose (Herpes Zoster) und das Besprechen von Warzen (Verrucae), hinaus. (Foto: altes Buch / Quelle: Pixabay.com)

Die Dauer einer Sitzung beträgt ungefähr 15 bis 20 Minuten. 

Es ist erforderlich das Besprechen in zeitlichen Abständen von einigen Tagen (maximal einer Woche) 2-3 Mal zu wiederholen. 
Bei chronischen, körperlichen Leiden, "austherapierten" Krankheiten, geistigen Blockaden (Unruhe, Angst, Phobie usw.), psychosomatischen Störungen (z.B. Hauterkrankungen, Reizdarm, Reizmagen, Migräne) ist es möglich, die Abstände zwischen den einzelnen Sitzungen zu verlängern. 

Weitere alternative Heilmethoden, die ich als Dienstleistung in Mecklenburg, Neubrandenburg und auf der Insel Usedom anbiete, sind:

Reiki - Entspannung für Körper und Geist
Handauflegen - Schmerzen lindern
Ahnenfelder (Ahnenfeldheilung) - verzeihen, heilen, Liebe geben 
Familienstellen - die eigene Entwicklung optimieren
Lebensberatung - körperliche und geistige Blockaden lösen
geführte Meditation - Entspannung für die Seele
Clearing - Fremdenergien auflösen 

Grundsätzlich können alle körperlichen Symptome und seelische Blockaden besprochen werden. Ich gebe beim Besprechen von Krankheiten kein Heilversprechen ab. Die Gründe für den Einsatz dieser alten Heilmethode können vielfältig und individuell sein. Oft verbinden sich damit Wünsche, wieder gesund zu werden. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, aus den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, die unsere Gesellschaft bietet, nicht nach dem "Entweder-Oder-Prinzip" zu handeln.
Entweder ich gehe zu einem Arzt oder ich gehe zu einem Heiler. Besser hingegen ist das "sowohl-als-auch-Prinzip", denn es bietet zusätzliche Chansen. Daher kann es sinnvoll sein, bei körperlichen oder seelischen Blockaden, die über einen längeren Zeitraum bestehen, zusätzliche Methoden auszuprobieren. Ich empfehle jedem Klienten, die Konsultation eines Arztes in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus können, zusätzlich und begleitend zu ärztlich indizierten Behandlungen, praktische Anwendungen im Bereich des Besprechens von Krankheiten einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden erzielen.  Es geht darum, die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Unsere Gesellschaft neigt heute dazu, aufgrund ihrer Glaubenssätze und den daraus resultierenden Ansichten und Handlungen, das Entstehen und die Behandlung von Krankheiten, durch die technischen Errungenschaften des heutigen Zeitalters, wissenschaftlich erklären zu wollen. Der Nobelpreisträger und Physiker Werner Heisenberg sagte: 

Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch, 
aber auf dem Grund des Bodens wartet Gott. 

Foto: Buch mit Blumen / Quelle: Pixabay.com


Hiermit ist nicht in erster Linie gemeint, dass ein Mensch an Gott glauben muss. Vielmehr ist es ein Hinweis darauf, dass die Wissenschaft mit Ihren Gesetzmäßigkeiten noch nicht alles erklären kann und einige Dinge im Verborgenen liegen. Die Herausforderung besteht darin, diese verborgenen Dinge zu erklären, zu verstehen und sich zunutze zu machen. 

Während noch vor ein paar hundert Jahren die Menschen glaubten, die Erde ist der Mittelpunkt des Universums und die gewagte Theorie von Nikolaus Kopernikus (1473-1543) zunächst als Aberglaube abgetan wurde, glauben heute die Menschen nicht mehr an ein geozentrisches Weltbild. Was ein Mensch zu einem bestimmten Zeitpunkt glaubt, muss nicht immer der Realität entsprechen. Nur weil sich das Universum damals noch nicht wissenschaftlich erklären ließ, unterlagen die Menschen einem Aberglauben. Heute weiß man, dass die Gesetze der Naturwissenschaften vieles erklären können, aber eben nicht alles. Das zeigt die Entwicklung auf dem Gebiet der Quantenphysik. Hier können bestimmte physikalische Eigenschaften beschrieben werden, die mit den Gesetzmäßigkeiten der klassischen Physik nicht erklärbar sind. Es kommt eben auf den Blickwinkel an! Die Weltanschauung der Menschen, die immer geprägt ist von den Glaubenssätzen der Gesellschaft (z.B. mechanistisches Weltbild), hat sich im Laufe der Evolution mehrfach verändert. (Foto: Universum / Quelle: Pixabay.com

Geistheilung stellt den Oberbegriff für eine Vielzahl von alternativ-medizinischen Behandlungsmethoden dar. Zu der Geistheilung zählen auch das Handauflegen, Reiki, Therapeutic Touch, Hooponopono, Huna, mediumistisches Heilen, Tierkommunikation, Prana, Schamanismus, Seelsorge, Familienaufstellungen, Reinkarnationstherapie. 
















Foto: Blume des Lebens / Quelle: Pixabay.com

Besprechen von Krankheiten bei Mensch und Tier nach alter Überlieferung in Mecklenburg (Neubrandenburg und Usedom). Grundsätzlich können alle körperlichen Beschwerden und geistigen Blockaden besprochen werden. Insbesondere körperliche Ungleichgewichte (Krankheiten), deren Ursachen unbekannt oder deren Ursprung psychosomatisch ist, können besprochen werden. Hierzu zählen Hauterkrankungen, Hautirritationen, Neurodermitits, Warzen, Gürtelrose, schlecht heilende Wunden, offen Beine, die nach alter Überlieferung in Neubrandenburg und Usedom besprochen werden. Schmerzen, chronische Schmerzen z.B. rheumatische Leiden, Kopfschmerzen, Migräne, Migräne mit Aura-Wahrnehmungen, Nackenschmerzen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Entzündungen im Körper oder den Gelenken, können besprochen werden. Geistige Blockaden, die sich in Form von Unruhe, Angst (z.B. Zahnarztangst), Angstzuständen, generalisierter Angst, depressiven Stimmungen, Burnout, Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit, Müdigkeit bemerkbar machen, eignen sich zum Besprechen von Krankheiten. Krankheiten, die in regelmäßigen Abständen immer wieder erneut auftreten (z.B. Herpes, Gürtelrose, Entzündungen, geistige Blockaden, Antriebslosigkeit) und die scheinbar nicht los lassen wollen, können besprochen werden. Die Ahnenfeldheilung und Reiki können mit dem Besprechen von Krankheiten kombiniert werden. Lesen Sie bitte hierzu die Klarstellung.

Foto: Spirale / Quelle: Pixabay.com

Grundsätzlich gilt, dass jede Krankheit im medizinischen Sinne abgeklärt werden muss, um die Ursachen heraus zu finden. So können ernsthafte Erkrankungen vermieden werden. Die Medizin hat im Laufe der Jahrhunderte große Fortschritte gemacht. Das Gesundheitssystem ist in Deutschland auf einem Höchst
-Niveau angekommen. Dennoch gibt es manchmal Krankheiten, die immer wieder kehren, schlecht im medizinischen Sinne behandelbar sind oder von der Naturwissenschaft noch nicht erklärt werden können. Als Heiler - Geistheiler in Neubrandenburg und Usedom biete ich zusätzlich zur ärztlich indizierten Behandlung alternative Heilmethoden an, um Ihr Wohlbefinden im körperlichen und geistigen Sinne zu verbessern. Das Besprechen von Krankheiten funktioniert wirklich. Sie entscheiden mit Ihrem Glauben über Ihr Leben - jede Stunde, jeden Tag, all die Jahre. Der Glaube ist es, der Ihr Tun und Handeln bestimmt. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie Ihren Glauben bewahren, denn er ist der Initiator Ihres Lebens. 


Der Himmel ist näher als Sie denken! 

google6272d9c6bb672737.html